Reiseberichte

Bereits seit über 10 Jahren berichten unsere Gäste von ihren unvergesslichen Erlebnissen auf Ihren Afrika Reisen. Sei es, weil sie sich einen Lebenstraum erfüllt haben und den höchsten Berg Afrikas bezwungen haben, Elefanten und Löwen auf einer atemberaubenden Safari begegnet sind oder einfach nur an einem der Traumstrände des Indischen Ozeans relaxt haben. Lesen Sie hier von ihren Erfahrungen!

Die erste Safari - viele Informationen vorab

06.06. 2018

„Afrika Safari Experts“ Team

Dies war unsere erste Safari. Wir waren Ende Mai 2018 in Tansania, kurz nach Ende der Regenzeit. Nach Auswahl verschiedener Anbieter haben wir uns für Safari Expert entschieden. Individuelle Wünsche wurden berücksichtigt. Wir hatten einen eigenen Guide und einen Jeep für uns. Vor der Reise erhielten wir viele Information durch die Reiseleitung. Unter anderem auch einen Link zu unserer eigenen Reise, mit Tagesinformationen, Bilder der einzelnen Lodges usw. Diese Homepage ist sehr gut aufgebaut.

Wir kamen abends am Airport Kilimanjaro an. Visum war kein Problem. 50$ pro Person und alles ging sehr schnell. Danach wurden wir von unserem Guide Geoffrey und Sarah von der Reiseleitung sehr freundlich empfangen. Nach kurzer Fahrt waren wir in der ersten von vier Lodges. Empfang auch hier sehr freundlich. Dies war auch so bei jeder Lodge. Generell sind die Menschen in Tansania sehr freundlich.

Wir waren im Tarangire Nationalpark, Serengeti Nationalpark und machten eine Ngorongoro Krater Tour. Alles war sehr gut organisiert. Unser Guide ging auf alle Wünsche ein. Die vielen schöne Eindrücke sind gar nicht in Worte zu fassen. Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Nochmal vielen Dank an Geoffrey.

Alle Lodges waren sehr gut, besonders gefallen hat uns die Sangaiwe Tented Lodge. Obwohl diese auf der Homepage doch sehr spartanisch aussieht. Man ist hier mitten im Dschungel.Den Afrika Sound kann man hautnah miterleben. Ganz toll auch die Aussicht vom kleinen Balkon. 

Zum entspannen hatten wir dann noch zwei Tage auf Sansibar, dies war auch richtig toll

Leider hatte der Flug von Arusha nach Sansibar 6 Stunden Verspätung, wie heißt es in Afrika, Hakuna Matata.

Im Hotel „Dream of Zanzibar „wurden wir für alles entschädigt.

Vielen Dank für die Planung und Organisation dieser tollen Reise.

Sylvia und Reiner

 

 

Impressionen

Zurück zur Übersicht