Von der Hauptstadt Kenias zu den Elefanten im Amboseli, den heißen Quellen am Lake Naivasha und den Gnus in der Masai Mara

Kenia | 7 Tage

Reise Übersicht

Auf dieser Tour erkunden Sie den Amboseli Nationalpark - Lake Naivasha und die Masai Mara

Land Kenia
Gebiet Nairobi - Amboseli - Naivasha - Masai Mara
Unterkunft Mittelklasse
Verpflegung Vollpension
Mindestteilnehmeranzahl 2 Personen

Kategorie

Safari

Preiskategorie

Mittelklasse

Reiseart

Individualreise

Dauer

7 Tage

Preis

ab 2656 €
pro Person

Details

Willkommen in Kenia!

Diese Tour vereint den Blick auf den majestätischen Kilimanjaro vom Amboseli Nationalpark, den Besuch am Lake Naivasha im ostafrikanischen Grabenbruch und das Beste zum Schluß eine Safari in der Masai Mara - Kenias berühmtesten Nationalpark. 

Wer kennt nicht das Bild von Elefanten, die bei Sonnenuntergang vor dem Kilimanjaro durch die Savanne ziehen? Meist entstanden bei einer Pirschfahrt durch den Amboseli Nationalpark. 

Ein Stopp am Lake Naivasha im Rift Valley führt einen die tektonischen Aktivitäten in dieser Gegend deutlich vor Augen, bevor es dann in die Masai Mara geht, wo sich das Schauspiel der großen Gnumigration insbesondere im Zeitraum Juli bis Oktober abspielt und die Gnus über den Mara Fluss springen und dem Regenschauern auf der Suche nach Futter folgen.

1

Tag 1

Ankunft am Flughafen in Nairobi. Abholung und Briefing mit dem Guide. Transfer zum Eka Hotel zur Übernachtung.

2

Tag 2

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Amboseli Nationalpark. Nach dem Mittagessen in der Lodge unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt im Nationalpark. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

3

Tag 3

Bereits früh am Morgen starten Sie Ihre erste Pirschfahrt durch den Amboseli Nationalpark – hier sind die Tiere besonders aktiv. Sie kehren für ein Frühstück zur Unterkunft zurück und relaxen dort bis nach dem Mittagessen, bevor es zur nächsten Pirschfahrt am Nachmittag geht. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

4

Tag 4

Heute verlassen Sie den Amboseli und fahren durch den großen afrikanischen Grabenbruch zum Lake Naivasha – dem einzigen Süßwassersee innerhalb dieses Tales. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum nahgelegenen Hell’s Gate. Hier können Sie auswählen zwischen einer Pirschfahrt oder einer kleinen Wanderung inkl. dem Besuch der Ol Karia Geothermal Station. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

5

Tag 5

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Lake Naivasha und fahren in die Masai Mara. Pünktlich zum Mittagessen erreichen Sie die Unterkunft. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt in der Masai Mara. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

6

Tag 6

Bereits früh am Morgen starten Sie Ihre erste Pirschfahrt durch die Masai Mara – hier sind die Tiere besonders aktiv. Sie kehren für ein Frühstück zur Unterkunft und relaxen dort bis nach dem Mittagessen. Am Nachmittag können Sie ein Maasai Dorf besuchen (nicht im Preis inbegriffen), bevor es zur nächsten Pirschfahrt geht. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

7

Tag 7

Nach einer letzten Morgenpirsch und dem Frühstück kehren Sie nach Nairobi zurück.

Eka Hotel

Das Eka Hotel ist ein modernes Hotel, das allen anspruchsvollen Reisenden guten Komfort in idealer Lage an der Mombasa Road in Nairobi, der Hauptstadt von Kenia, bietet. Nur wenige Minuten vom internationalen Flughafen Jomo Kenyatta, 5 km vom Flughafen Wilson und 5 km von Nairobis Business District entfernt. Das Hotel verfügt über 170 Zimmer. Jedes Zimmer ist klimatisiert und ausgestattet mit einem Flachbildfernseher, Satellitenanschluss, Telefon, kostenlosem WLAN-Zugang, Minibar, elektronischem Safe, Tee- und Kaffeekocher und Fön. Bügeleisen und Bügelbretter sind auf Anfrage erhältlich. Zu den Einrichtungen des Hotels gehören Restaurants, eine Bar, ein Fitnessraum, ein Swimmingpool, üppige Gärten und Tagungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten. Das Hotel bietet eine bequeme Erreichbarkeit aller Attraktionen der Stadt wie dem Nairobi Nationalpark, dem Karen Blixen Museum, dem Nationalmuseum, dem Bomas von Kenia und dem Giraffenzentrum. Es hat auch eine gute Anbindung an die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, Restaurants und Vergnügungsmöglichkeiten.


Amboseli Sopa Lodge

Inmitten von 200 Hektar privatem Land und an den Ausläufern des Kilimandscharo, der mit fast 6000 Metern der höchste und berühmteste schneebedeckte Berg Afrikas ist, liegt die Amboseli Sopa Lodge. Diese Region insipirierte die in den 1930er Jahren unvergesslichen Geschichten von Ernest Hemingway "Snows of Kilimanjaro" und "The Short, Happy Life of Francis Macomber". Sie wurden später beide verfilmt. Die Lodge liegt ca. 20 Minuten vom Gate des Amboseli entfernt.


Lake Naivasha Sopa Lodge

In einem 150 Hektar großen Grasland mit Akaziensträuchern und Bäumen ist das Resort nicht nur die Heimat von Giraffen, Wasserböcken und Affen, sondern auch für die Flusspferde, wenn sie nachts den See verlassen. Jede Nacht kommen sie zum Grasen. Alle Bungalows wurden so in das Grundstück eingefügt, dass keiner der Bäume gefällt werden musste. Deshalb schlängelt sich auch das Hauptgebäude um die Bäume. Die Lodge verfügt über zwei Swimmingpools mit Kinderbecken, mit Bar, Snackküche, Pizzeria und Wellnessbereich. Ein Tennisplatz und zwei Konferenzräume sind ebenfalls vorhanden.


Masai Mara Sopa Lodge

An den Hängen der Oloongams Hills liegt die Masai Mara Sopa Lodge. Sie ist eine der ersten Lodges, die im Masai Mara Game Reserve gebaut wurden. Die Bungalows wurden den Hütten der Maasai nachempfunden. Die Landschaft rund um die Lodge ist üppig und reicht von riesigen Wüstenkakteen bis zu Jasminblüten. Von hier aus können Sie das Masai Mara Schutzgebiet erkunden.

Amboseli Nationalpark

Der Amboseli Nationalpark befindet sich im Südwesten Kenias und grenzt an Tansania. Er ist ca. 390 km² groß und bietet unter anderem Heimat für Elefanten, Gnus, Zebras, Löwen, Geparden, Hyänen, Wildhunde und Spitzmaulnashörner. Auch den Kilimanjaro kann man von hier aus sehen.


Lake Naivasha Nationalpark

Der Lake Naivasha ist der höchstgelegene See im östlichen Ostafrikanischen Grabenbruch und einer der wenigen Süßwasserseen. Sie finden hier rund 300 Vogelarten, unter anderem Ibisse, Pelikane und Kormorane, sowie Giraffen, Antilopen, Hippos, Gnus und Zebras.


Masai Mara

Die Masai Mara ist das tierreichste Naturschutzgebiet in Kenia und liegt, als Teil der Serengeti, direkt an der Grenze zu Tansania. Auf 1510 km² Fläche kann man hier von September bis November die große Migration der Gnus und Zebras beobachten.

Inklusive

4x4 Safari Auto (Mini Van - Cruiser gegen Aufrpeis) - unbegrenzte Kilometer
Englischsprachiger Guide
sämtliche Eintritte und Gebühren
Unterkünfte und Mahlzeiten wie beschrieben
1 Liter Wasser pro Person und Tag währen der Safari

Flying Doctors Versicherung - bei einem Unfall oder plötzlicher Erkrankung werden Sie von den Flying Doctors am nächstgelegenen Landeplatz abgeholt und in ein Krankenhaus nach Nairobi geflogen. Ab da sollte dann Ihre Auslandskrankenversicherung die Bezahlung der Behandlung abdecken.

Exklusive

Internationaler
Flug Visa für Kenia
Alkohol
Getränke
Zigaretten
Kleidung
Trinkgelder pro Gruppe (Empfehlung): 15-20 US$ pro Tag pro Guide
Dinge des persönlichen Bedarfs

Ansprechpartner

Africa Safari Experts Annette Sirikwa

Annette Sirikwa
+49 961-6343691
info@safari-experts.de