Aktivsafari in Kenia

Kenia | 8 Tage

Reise Übersicht

Aktiv durch Kenia mit Besuch in Nairobi - Loita Hills mit Maasai und Masai Mara

Land Kenia
Unterkunft Budget
Verpflegung Vollpension
Mindestteilnehmeranzahl 2 Personen

Kategorie

Safari

Preiskategorie

Budget

Reiseart

Dauer

8 Tage

Preis

ab 2.415 €
Individualreise
pro Person

Details

Stationen

Kenia interaktive Karte
  • Masai Mara

  • Lake Naivasha

  • Loita Hills

  • Nairobi

Eindrücke

Ausführlicher Reiseplan

  • Tag 1

    Nairobi

    Heute landen Sie am Jomo Kenyatta International Airport. Hier erledigen Sie Ihre Einreiseformalitäten und holen Ihr Gepäck. Am Ausgang werden Sie bereits von Ihrem persönlichen Fahrer erwartet. Er bringt Sie zur Unterkunft in Nairobi.

  • Tag 2

    Nairobi

    Heute steht Ihnen ein aufregender Tag rund um Nairobi bevor. Sie werden am Morgen abgeholt und fahren zunächst zum Elefantenwaisenhaus. Der „Sheldrick Wildlife Trust“ ist heute das erfolgreichste Rettungs- und Rehabilitationsprogramm für Waisenelefanten der Welt und eine der Pionierorganisationen für den Schutz von Wildtieren und Lebensräumen in Ostafrika. Danach geht es weiter zum „Giraffe Center“. Hier können Sie Giraffen füttern, das Infozentrum besuchen und eine Wanderung auf dem ruhigen 1,5 km langen Naturpfad machen und weitere Tiere entdecken. Anschließend geht es zurück zur Unterkunft.

  • Tag 3

    Lake Naivasha

    Von der Hauptstadt in die Wildnis: Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und fahren zum Lake Naivasha Nationalpark – dem einzigen Süßwassersee innerhalb des großen Ostafrikanischen Grabenbruchs. Hier angekommen machen Sie zunächst eine geführte Radtour durch den Park und gehen dann zu Fuß durch die Schlucht.

  • Tag 4

    Loita Hills

    Nach dem Frühstück genießen Sie eine Bootstour auf dem Lake Naivasha und fahren dann weiter zum Loita Hills Basecamp, welches auf dem Weg zur Masai Mara liegt. Das Gebiet ist unzugänglich für Fahrzeuge, die Wildnis relativ unberührt. Besucher können sich auf eine Vielzahl von Tieren freuen, darunter Büffel, Elefanten, Affen, Buschbucks, Hyänen und Leoparden. Hier kommen Sie pünktlich zum Mittagessen an. Nach der Stärkung geht es zu einem Bush Walk mit Besuch der heißen Quellen. Nachdem Sie sich die Beine vertreten haben, kehren Sie ins Camp zurück und bekommen ein Maasai Warrior Training.

  • Tag 5

    Masai Mara National Reserve

    Am Morgen besuchen Sie noch ein nahe gelegenes Maasai Dorf, bevor es weiter geht in die weltberühmte Masai Mara! Am Nachmittag erkunden Sie das Gebiet auf einer ersten Pirschfahrt. In der Masai Mara gibt es immer viel zu entdecken. Sie erstreckt sich über mehr als 1500 Quadratkilometer im Südwesten des Landes. Der Park schützt eine phänomenale Auswahl an Wild, darunter charismatische Arten wie Elefanten, Löwen, Leoparden und Büffel sowie Krokodile und Nilpferde im Mara-Fluss. Die Vogelwelt ist nicht weniger beeindruckend, mit über 450 heimischen Vogelarten. Das wahre Highlight hier ist jedoch die Große Migration von rund 1,7 Millionen Gnus, die als eines der sieben neuen Weltwunder anerkannt wird.

  • Tag 6

    Masai Mara National Reserve

    An diesem Tag haben Sie ausgiebig Möglichkeit, die Tier- und Pflanzenwelt der Masai Mara zu erkunden. Genießen Sie die Ganztagespirschfahrt. Mit viel Glück begegnen Sie einem Löwenrudel während der Jagd, oder einer Gnuherde auf der Suche nach Wasser, gefolgt von Zebras und Hyänen. Jeder Tag birgt neue Überraschungen bei der Tierbeobachtung. Lassen Sie den Tag am Abend in der Unterkunft Revue passieren und ausklingen.

  • Tag 7

    Rückkehr zum Loita Hills

    Heute geht das Safari Erlebnis zu Ende. Eine letzte Pirschfahrt am Morgen und dann kehren Sie zum Loita Hills Basecamp zurück. Genießen Sie den letzten Tag im Busch.

  • Tag 8

    Ende der Reise

    Heute geht Ihre Safari zu Ende. Wir bringen Sie zu Ihrem Flug.

Ibis Styles Nairobi Westlands

Das Hotel liegt im Vorort Westlands mit einfachem Zugang zu lokalen Gewerbegebieten, nur 5 km vom zentralen Geschäftsviertel der Stadt und 21 km vom internationalen Flughafen Jomo Kenyatta entfernt. Die Zimmerkonfiguration auf 11 Stockwerken bietet etwas für jeden Reisenden, mit Doppel-, Zweibett-, Dreier- und Familienzimmern mit Hypnos-Betten - für jeden ist etwas dabei, ob als Einzelreisender, als Paar, Familie oder sogar eine Gruppe.


Camp Carnelley’s

Carnelley's ist ein ruhiger Campingplatz auf einem schönen, buschigen Grundstück. Die Affen schwingen von den Bäumen und die Nilpferde grasen am Ufer (Achtung nicht zu nah rangehen!). Im Laufe der Jahre wurde Camp Carnelley's zu einem beliebten Ort am Lake Naivasha. Es ist nicht nur ein Campingplatz, es gibt auch feste Unterkünfte, die Lazybones Bar, das Restaurant und Aktivitäten direkt am Campingplatz.


Loita Hills Basecamp

Zeltlager am Fuße der Loita Hills im Dorf Maji Moto, abseits der ausgetretenen Pfade. Toller Zwischenstopp bei Reisen zum oder vom Masai Mara. Der Ort wird von Sankale ole Ntutu, dem Maasai Community Chief, geleitet. Das Camp ist umgeben von Natur und authentischen Maasai Dörfern, abseits des massiven Tourismus. Aktivitäten: Wanderungen in der Natur, Tierverfolgung, besuchen Sie die heißen Quellen, Maasai Kriegertraining und vieles mehr.


Matira Bush Camp

Inmitten der afrikanischen Buschwildnis erleben Naturliebhaber die wahre Faszination des Campingplatzes im Busch. Die 6 Zelte sind mit komfortablen Doppel- oder Twin-Betten ausgestattet.

Im Matira Bush Camp ist ein Team, das ausschließlich aus lokalen, erfahrenen Maasai besteht, die über detaillierte Kenntnisse der Umwelt und ihrer Flora und Fauna verfügen. Ihr umfangreiches Wissen über Pflanzen und Tiere wird Ihren Aufenthalt besonders angenehm machen und garantieren Sicherheit im Camp. Begeben Sie sich bequem am abendlichen Lagerfeuer, das Wärme ausstrahlt und die Magie der afrikanischen Nacht mit den Klängen der Wildnis zu einem Erlebnis wird.

Das Camp bietet Vollpension mit Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie internationale Küche mit regionaler Note. Die Mahlzeiten werden frisch zubereitet und im Speisezelt oder unter schattigen Bäumen und freiem Himmel serviert.

Masai Mara

Die Masai Mara ist das tierreichste Naturschutzgebiet in Kenia und liegt, als Teil der Serengeti, direkt an der Grenze zu Tansania. Auf 1510 km² Fläche kann man hier von September bis November die große Migration der Gnus und Zebras beobachten.


Lake Naivasha Nationalpark

Der Lake Naivasha ist der höchstgelegene See im östlichen Ostafrikanischen Grabenbruch und einer der wenigen Süßwasserseen. Sie finden hier rund 300 Vogelarten, unter anderem Ibisse, Pelikane und Kormorane, sowie Giraffen, Antilopen, Hippos, Gnus und Zebras.

Inklusive

Safari: Mahlzeiten & Unterkünfte wie beschrieben

Alle Eintritte und Gebühren

4x4–Safariauto – ohne andere Gäste im Auto

Englischsprachiger Guide

Unbegrenzte Kilometer während der Safari

Flughafentransfers

1 Liter Wasser pro Tag pro Person

Flying Doctors Versicherung*

 

*Bei einem Unfall oder plötzlicher Erkrankung werden Sie von den Flying Doctors am nächstgelegenen Landeplatz abgeholt und in ein Krankenhaus nach Nairobi geflogen. Ab da sollte dann Ihre Auslandskrankenversicherung die Bezahlung der Behandlung abdecken.

Exklusive

Kenia–Visum (50USD pro Person)

Dinge des persönlichen Bedarfs

Trinkgelder: Empfehlung pro Guide auf Safari: 15-20USD pro Tag pro Gruppe

Sonstige Getränke (während der Safari)

Sonstige Ausflüge

Auslandsreisekrankenversicherung

Reiserücktrittsversicherung

Inlandsflug und Internationaler Flug