Reiseberichte

Bereits seit über 10 Jahren berichten unsere Gäste von ihren unvergesslichen Erlebnissen auf Ihren Afrika Reisen. Sei es, weil sie sich einen Lebenstraum erfüllt haben und den höchsten Berg Afrikas bezwungen haben, Elefanten und Löwen auf einer atemberaubenden Safari begegnet sind oder einfach nur an einem der Traumstrände des Indischen Ozeans relaxt haben. Lesen Sie hier von ihren Erfahrungen!

Herzlichen Dank - vor allem an den Guide "Silvester"

09.02. 2012

Grüezi Frau Annette Sirikwa

Bereits ist wieder eine gute Woche verflossen, seit wir von unserer herrlichen Reise nach Tansania, mit anschliessendem Badeaufenthalt auf Sansibar, in die Schweiz zurückgekehrt sind. Der Kälteschock ist überwunden, die langen Unterhosen montiert! Der Alltag hat uns wieder eingeholt. Nicht aber die vielen Eindrücke die wir während unserer Reise gewonnen haben. Sie werden uns sicherlich ein Leben lang begleiten und in bester Erinnerung bleiben.

Die erlebnisreiche, gut organisierte Safari (Swahili Reise) durch den Tarangire Nationalpark, die Serengenti bis hinauf zum Victoria See, die Ngorongoro Tour, den Manyara Nationalpark, dem Olopopongi Maasai Dorf, wo wir u.a. unerwartet Bekanntschaft mit dem Hunter & Veteran "Game Warden Eric Balson" gemacht haben, ein einmaliges Ereignis!, und dem Besuch des Marangu Dorfes am Kilimanjaro, haben uns Land und Leute und Tierreich erheblich näher gebracht. 
Die scheinbar endlosen und unberührten Savannen, in denen sich vermutlich mehr als 90% der bisherigen Menschheitsgeschichte abgespielt haben, werden für jeden Besucher zu einem unvergesslichen "Ur-Erlebnis"; so auch für uns!
Es ist zu hoffen, dass diese Schätze der Natur auch den nachfolgenden Generationen erhalten bleiben!

Einen besonderen Dank möchten wir unserem Guide und Führer "Silvester"
aussprechen. Dank seinem Spürsinn für die Schönheiten der Natur, seiner langjährigen Erfahrung als Guide und Driver, seinem liebenswürdigen Naturel, wurde diese Reise für uns zu einem wahren Genuss. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön! Grüsse auch an seine Frau und den 2 Kindern.

Zum Schluss möchte ich mich auch bei Ihnen Frau Annette Sirikwa und Ihrem Mann Adili recht herzlich bedanken. Der Reiseplan war gut ausgedacht und übertraf all unsere Erwartungen. Gerne hätten wir Sie vor unserer Abreise noch in Arusha getroffen um Sie auch persönlich kennenzulernen. Hakuna matata! Es hat nicht sollen sein!

Zum Schluss als wohlwollende Anregung:
Kirurumu Tented Lodge in Arusha ist für ältere Leute nicht zu empfehlen; ebenfalls das Weru Weru River Lodge! Die Unterbringung der letzten 3 Nächte im Mount Meru Hotel wäre für uns und Silvester die bessere Variante gewesen!


Mount Meru Hotel, Maramboi Tented Camp, Serengenti Sopa Lodge, Speke Bay Lodge, Ngorongoro Sopa Lodge sowie Ngorongoro Farm House haben jedoch all unsere Erwartungen übertroffen. Essen und Unterkunft sowie Gastfreundschaft waren vorzüglich. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön.

Tiefwinterliche Grüsse aus dem sibirisch kalten St. Galler Rheintal

Alfred & Marliese Weder

Impressionen

Zurück zur Übersicht