Reiseberichte

Bereits seit über 10 Jahren berichten unsere Gäste von ihren unvergesslichen Erlebnissen auf Ihren Afrika Reisen. Sei es, weil sie sich einen Lebenstraum erfüllt haben und den höchsten Berg Afrikas bezwungen haben, Elefanten und Löwen auf einer atemberaubenden Safari begegnet sind oder einfach nur an einem der Traumstrände des Indischen Ozeans relaxt haben. Lesen Sie hier von ihren Erfahrungen!

Es war absolut großartig

02.11. 2010

Jambo Frau Sirikwa, oder leider schon wieder „Grüezi“ ;-)

Wir sind wohlbehalten in die Kälte zurückgekehrt. Die Ferien waren absolut grossartig – ich träume heute noch jede Nacht von Game-Drives und kann so den Urlaub noch ein wenig verlängern J.

Ich möchte Ihnen noch kurz betr. Umbuchung vom Karafuu ins Sultan Palace berichten. Irgendetwas war da schon faul, wurde doch dem anderen umgebuchten Paar gesagt, sie könnten am Folgetag zurückkehren und erhalten für die Umtriebe ein Upgrade in einen Meersichtbungalow, obwohl sie dies bereits so gebucht hatten.

Wie Ihnen bereits am Telefon erklärt, war vor allem meine Tochter am Anfang regelrecht schockiert. Sie mochte das afrikanische Essen während der Safari überhaupt nicht und freute sich auf die versprochene italienische Buffetverpflegung im Strandhotel (sowie etwas Aktion und Animation). Und dann wurden wir mit einem anderen Paar ins Sultan Palace umgebucht und waren dort die einzigen Gäste! Wir kamen uns völlig verloren vor – die Aufmerksamkeit von ca. 10 Angestellten nur auf uns gerichtet war auch zu viel des Guten (am 2. Tag kehrte das 2. Paar zurück und ein anderes aus dem Karafuu teilte mit uns das Hotel).

Die uns zugewiesene Suite mit direktem Meerblick und grosser Terrasse war die schönste Unterkunft, die wir je zu sehen bekamen. Das Hotel war für Renovationen 
2 Jahre geschlossen und wir waren die ersten Gäste – ein absoluter Traum für Honeymooner oder Ruhe suchende Personen. Kathrin wurde nach ihren Wünschen bekocht – kurz, uns wurde jeder Wunsch von den Augen abgelesen (z.B. wurden wir nach den Schnorchelausflügen im eigenen Boot bereits mit Badetüchern, Getränken und Snacks am Steg erwartet, am Pool wurden wir sofort mit frischen Früchten und eiskaltem Trinkwasser bedient).

Management und Personal waren so aufmerksam und zuvorkommend, dass wir am Folgetag nicht mehr ins Karafuu zurück wechseln wollten. Vor allem auch, da bereits Schnorchelausflüge und die Delfintour organisiert worden sind. Auf Einladung des Karafuu verbrachten wir jedoch einige Stunden (mit Lunch) dort und konnten so die beiden Hotels auch vergleichen. Das Management des Karafuu war sehr darauf bedacht, dass wir einen guten Eindruck des Hotels haben.

Kurz gesagt, das Sultan Palace ist das bedeutend bessere Hotel betr. Unterkunft und Verpflegung. Für uns zum selben Preis (AI) angeboten sogar ein Schnäppchen. Das einzige was etwas nervte, war der angrenzende italienische Ferienclub, der an Wochenendabenden vom Steg aus laute Discomusik dröhnen lässt. Sonst hört man nichts als Meer und Vögel.

Die Safari war grossartig und Silvano war der perfekte Driver/Guide für uns. Wir können ihn nur weiter empfehlen! Wir haben tausende Tiere gesehen – darunter auch die Big 5 – und Silvano hat sich ganz auf unsere Wünsche eingestellt, ich glaube, er wäre auch ohne Unterbruch von 06.00 – 18.00 Uhr Auto gefahren.

Gruss aus Winterthur
Barbara Vetterli

Impressionen

Zurück zur Übersicht