Reiseberichte

Bereits seit über 10 Jahren berichten unsere Gäste von ihren unvergesslichen Erlebnissen auf Ihren Afrika Reisen. Sei es, weil sie sich einen Lebenstraum erfüllt haben und den höchsten Berg Afrikas bezwungen haben, Elefanten und Löwen auf einer atemberaubenden Safari begegnet sind oder einfach nur an einem der Traumstrände des Indischen Ozeans relaxt haben. Lesen Sie hier von ihren Erfahrungen!

Eine unvergessliche Zeit in Tansania

25.07. 2010

Liebe Annette,

vielen Dank für die gut vorbereitete und durchdachte Planung unserer unvergesslichen dreiwöchigen Zeit in Tansania. Danke für die geduldige Beantwortung unserer vielen Fragen im Voraus.

Die Besteigung des Kilimanjaro war gut organisiert. Wir fühlten uns durch unseren Guide Daniel Douglas sehr gut betreut. Leider musste er krankheitsbedingt am Tag vor der Gipfelbesteigung  zurückgehen. Es war eine der härtesten aber auch der besten Erfahrungen in unserem Leben. Das Springlands-Hotel in Moshi ist nur bedingt zu empfehlen. Für diesen kurzen Aufenthalt aber ok und zweckmäßig.

Die sich anschließende freiwillige Tätigkeit im Cradle of Love war eine einmalige Erfahrung. Wir wurden dort sehr herzlich empfangen und lernten viele nette Leute kennen. Wir fühlten uns auf dem ADRA-Gelände sicher und gut aufgehoben und wurden täglich von Chris (Hauswart) super bekocht, auch mit lokalen Spezialitäten. Die Arbeit mit den Kindern hat sehr viel Freude gemacht und der Abschied ist uns besonders schwer gefallen.
Zwar gabs ein paar Schwierigkeiten die Permit rechtzeitig vor unserer Abreise zu erhalten, dies wurde aber ohne Probleme von dir gelöst.

Danach war der Besuch im Olpopongi-Village geplant. Wir erlebten das Maasai-Dorf mit Museumsführung, Chai-Tee-Trinken, Buschwalk und abendlichem Barbecue am Lagerfeuer. Der Aufenthalt hier ist auf jeden Fall mit Übernachtung zu empfehlen, da sonst die Zeit zu kurz ist und man einiges verpassen würde.
Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Tom, der extra für uns hierher kam und die Maasai mit deutschsprachiger Führung begleitete.

Danach gings auf Safari (Arusha-Nationalpark, Tarangire, Ngorongoro). Für mich (Susanne) bereits zum zweiten Mal. Wiedermal spürte unser Guide Ben viele Tiere auf und fuhr uns immer sicher überall hin. Danke, dass du ihn auf meinen Wunsch auch dieses Mal wieder für uns gebucht hast.
Obwohl wir erst zwei Tage (!) vor unserem Abflug die Safari buchten, gab es keine Probleme.
Das schätze ich unter anderem an der Buchung bei dir; dass alles ziemlich spontan und unproblematisch und trotzdem gut läuft.
Das Maramboi Tendet Camp ist besonders zu empfehlen. Es liegt zwar außerhalb des Parks, aber trotzdem inmitten der Wildnis mit Pool und Blick auf den Lake Manyara. Die Endoro-Lodge in Karatu besticht durch große luxuriöse Zimmer.

Was für mich (Susanne) noch wichtig war: Da ich in der Zeit in Tansania einmal Fieber hatte, fühlte ich mich durch deine Anwesenheit vor Ort besonders gut aufgehoben, da ich jederzeit deine angebotene Hilfe in Anspruch hätte nehmen können.

Wir genossen jede Etappe unserer Reise und möchten keine Sekunde missen.

Susanne und Nicole

Impressionen

Zurück zur Übersicht