Reiseberichte

Bereits seit über 10 Jahren berichten unsere Gäste von ihren unvergesslichen Erlebnissen auf Ihren Afrika Reisen. Sei es, weil sie sich einen Lebenstraum erfüllt haben und den höchsten Berg Afrikas bezwungen haben, Elefanten und Löwen auf einer atemberaubenden Safari begegnet sind oder einfach nur an einem der Traumstrände des Indischen Ozeans relaxt haben. Lesen Sie hier von ihren Erfahrungen!

Tansania ist eine Reise wert

26.10. 2015

Hallo Frau Sirikwa,

vorab, kurzum, es waren tolle 14 Tage und unser Fazit ist, Tansania ist eine Reise wert.

Am besten der Reihenfolge nach.

- Die Transfers auf Sansibar haben alle toll geklappt und die Einlagerung des Gepäcks bei dem Chauffeur Dienst hat super geklappt.

- Unser Fahrer auf Sansibar war sehr angenehm, ist auf unsere Wünsche eingegangen, sprach sehr gut Englisch und hat uns viele Informationen zu Land und Leuten gegeben.

- Die beiden Flüge aufs und vom Festland haben gut geklappt

- Unser Fahrer während der Safari, Geoffrey, war ebenfalls sehr angenehm, wir konnten unsere Routen und Tagesabläufe gut mit ihm besprechen und auf unsere Bedürfnisse anpassen. Es hat ein wenig gedauert bis wir mit seinem Englisch klargekommen sind, aber das war Nebensache. Ebenso das Pech, dass sich eine Polizeikontrolle ausgerechnet unser Fahrzeug herausgefischt hat und solange gesucht hat bis er etwas gefunden hat. Dadurch waren wir leider sehr spät am ersten Abend in der Lodge und konnten diese nicht richtig genießen.

- Überhaupt, die Lodges (Farmhouse und Maramboi) waren toll, beide auf Ihre sehr unterschiedliche Art und Weise!

- Die Route haben wir, unter den von uns gesetzten Rahmenbedingungen denke ich gut gewählt, auch wenn ich in der Tat die Fahrerei unterschätzt habe, die Strecken sind teilweise schon sehr lang.

- Jetzt, besseren Wissens, würde ich es vielleicht anders machen. Wenn ich die Reise jemandem empfehlen würde, dann wäre meine Empfehlung. Flug in den Norden, dann durch die Serengeti zum Norongoro Krater und über Tarangiere nach Arusha und von dort zurück.

- Die ausgewählten Parks waren toll, wobei der Norongoro Krater und Tarangiere einen besonderen Stellenwert hatten. Wir hatten Glück mit dem Wetter, es war nicht zu warm so dass sich die Tiere nicht zu sehr versteckt haben.

- Nichts desto trotz, selbst für Erwachsene war es sehr anstrengend und wir waren froh, im Nachhinein eine Woche Urlaub machen zu dürfen.

Wir hatten ja das Vergnügen zwei Hotels kennen zu lernen.

Das Hideaway im Norden liegt toll und dort ist in der Tat das Ebbe - Flut Thema nicht so ausgeprägt.

Das Dream of Sansibar, vermeintlich das in der Kategorie niedrigere der beiden Schwesternhotels, hat uns aber viel besser gefallen. Eine tolle Anlage, gutes und vielseitiges Essen und die Leitung des Hotels ist sehr um Abwechslung bemüht.

In allen Reiseführern haben wir gelesen, dass die Ebbe störend ist. Wir haben das nicht so empfunden. Die Landschaft ist toll auch während der Ebbe und das Hotel verfügt über einen tollen eigenen Strand.

Wir wurden viel gefragt, wie die Safari war. Unser Fazit: sehr positiv, weshalb wir uns auch erlaubt haben, Safari-Experts durch aus weiter zu empfehlen.

Ich hoffe das ist Ihnen recht :-)

Herzliche Grüße,

 

Marketa, Vanessa & Markus