Neu

Nyiragongo Vulkan und Gorillas

Ruanda , DR Kongo , Uganda | 14 Tage

Reise Übersicht

Auf dieser Abenteurreise besuchen Sie den Nyiragongo Vulkan, die Gorillas und Schimpansen, sowie den Queen Elizabeth Nationalpark und Lake Victoria.

Land Ruanda , DR Kongo , Uganda
Gebiet Ruanda / Kongo / Uganda
Unterkunft Einfach bis Mittel
Verpflegung Gemischt

Kategorie

Berge
Safari

Preiskategorie

Mittelklasse

Reiseart

Individualreise

Dauer

14 Tage

Preis

ab 5680 €
pro Person

Details

Auf dieser Abenteurreise besuchen Sie den Nyiragongo Vulkan, die Gorillas und Schimpansen, sowie den Queen Elizabeth Nationalpark und Lake Victoria.

1

Tag 1

Ankunft in Ruanda

Bei Ankunft in Ruanda lösen Sie Ihr Visum (30 US pro Person), holen Ihr Gepäck und gehen durch den Zoll. Dort wartet bereits Ihr Fahrer auf Sie und bringt Sie zum Lemigo Hotel. Die Fahrt dauert ca. 15 Minuten. Sollten Sie bereits am Vormittag ankommen, organisieren wir gerne eine Stadttour in Kigali für Sie. Zu empfehlen sind der Besuch des Präsidentenpalastes und das Genocid Memorial.

Abendessen auf eigene Kosten.
Bitte beachten Sie: in Ruanda sind keine Plastiktüten erlaubt!

2

Tag 2

Kigali - Goma

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Hauptstadt Ruandas und fahren durch das Land der tausend Hügel zur ruandisch / kongolesischen Grenze. Mittagessen auf dem Weg. Das Visum für den Kongo haben die Kollegen bereits für Sie organisiert, so dass sich die Einreise einfach gestaltet. Sobald Sie mit den Formalitäten fertig sind werden Sie zur Lac Kivu Lodge am Kivu See gebracht. Sie treffen Ihren Guide für den Vulkanaufstieg am nächsten Tag zu einem Briefing. Genießen Sie den restlichen Tag mit Ausblick auf den Kivu See.

Abendessen auf eigene Kosten.

3

Tag 3

Nyiragongo Vulkan - Aufstieg

Nach dem Frühstück fahren Sie zum 20km entfernten Startpunkt Ihrer Nyiragongo Besteigung. Dort angekommen werden Sie von den Rangern gebrieft. Bitte beachten Sie es können maximal 24 Personen auf einmal am Kraterrand übernachten, Sie gehen in einer Gruppe und das Tempo passt sich immer der langsamsten Person an, so dass der Aufstieg zwischen 5 - 8 Stunden dauern kann. Auf dem Weg kommen Sie an kleineren Vulkankratern vorbei, die Landschaft und Ausblicke sind unbeschreiblich. Insgesamt sind es 4 Haltepunkte bis zum letzten steilen Aufstieg am Kraterrand. Für Mittag haben Sie eine Lunchbox mit dabei. Trinkwasser wird gestellt. Am Rand des Kraters angekommen haben Sie eine tolle Aussicht über den Kivu See und die Stadt Goma - hier finden Sie auch das Toilettenhäuschen mit dem schönsten Ausblick im Kongo. Wenn es dunkel wird gehen Sie noch ein paar Stufen höher und beobachten den brodelnden Lava See - 600 m unter sich. Ein unglaublicher Blick in die brodelnde Flüssigkeit lässt Sie Staunen. Danach stärken Sie sich beim Abendessen und begeben sich zur Ruhe. Sie sollten warme Kleidung dabei haben - hier kann es bis zu 0 Grad kalt werden.

Für diese Tour ist eine gute Fitness, Ausdauer und Trittsicherheit Voraussetzung. 

4

Tag 4

Nyiragongo Abstieg - Goma

Nach einem frühen Frühstück treten Sie Ihren Rückweg gegen 6 Uhr morgens an. Sie gehen den gleichen Weg wieder nach unten, den Sie bergauf genommen haben. Lassen Sie die Landschaft und die Ausblicke auf sich wirken. Der Abstieg dauert ca. 4-6 Stunden. Am Ausgangspunkt angekommen verabschieden Sie sich von Ihren Rangern, dem Koch, den Trägern und dem Guide. Transfer zurück zur Lac Kivu Lodge. Feiern Sie die hoffentlich erfolgreiche Besteigung des Nyiragongo Vulkans im Virunga Nationalpark.

Abendessen auf eigene Kosten.

5

Tag 5

Goma - Ruanda - Uganda

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Stadt Goma und kehren über dem Grenzübergang nach Ruanda zurück. Hier müssen Sie erneut ein Visum lösen (30 US pro Person). Ihr Weg führt Sie erneut durch Ruanda an die Grenze zu Uganda. Hier verabschieden Sie sich von unserem kongolesischem Team, denn Sie werden schon von Ihrem ugandischen Fahrer an der Grenze erwartet (Fahrzeit ca. 3 Stunden bis zur ugandischen Grenze). Nachdem Sie das Visum für Uganda gelöst haben (50 US pro Person) geht es in Richtung Bwindi Impenetrable Forest. Mittagessen auf dem Weg. Ihr Weg führt Sich durch üppiges Grün hinein in dichten Wald, bis Sie am Lake Mutanda in der Chameleon Lodge angekommen sind. Die Lodge hat einen wunderschönen Panoramablick über den See und sehr schön eingerichtete Zimmer. Genießen Sie den Ausblick von der Terrasse aus. Abendessen und Übernachtung in der Chameleon Lodge.

6

Tag 6

Lake Mutanda

Nutzen Sie den heutigen Tag für Aktivitäten rund um den Lake Mutanda - sei es auf einer Bootstour, eine Fahrradtour oder eine Wanderung - Sie können es sich aussuchen. Frühstück, Mittagessen und Abendessen sind heute in der Chameleon Lodge inklusive.

7

Tag 7

Gorilla Trekking

Heute folgt der nächste Höhepunkt Ihrer Reise. Der Besuch bei den Berggorillas. Nach dem Frühstück werden Sie zum Ranger Hauptquartier gebracht. Nach einem Briefing werden Sie in Gruppen aufgeteilt und machen sich auf dem Weg zu den Gorillas. Sie können Ihrem Guide vorher Bescheid geben, ob Sie lieber eine leichte oder anspruchsvollere Gruppe für das Wandern hätten. Vom Startpunkt der Tour kann es zwischen 1 - 3 Stunden dauern, bis Sie bei den Gorillas ankommen. Die Tracker schlagen für Sie auf den letzten Metern einen Weg in das dichte Unterholz, damit Sie einen guten Blick auf die Gorillas haben. Nach einer Stunde verabschieden Sie sich und kehren zum Ausgangspunkt zurück. Von der Chameleon Lodge haben Sie für unterwegs eine Lunchbox mit dabei. Am Abend können Sie in Ihren Fotos blättern und das Erlebte beim Abendessen Revue passieren lassen.

8

Tag 8

Lake Mutanda - Queen Elizabeth Nationalpark (Ishasha)

Auch heute machen Sie sich nach dem Frühstück wieder auf dem Weg zum Queen Elizabeth Nationalpark. Hier kommen Sie rechtzeitig zum Mittagessen in der Enjojo Lodge an, bevor es dann am Nachmittag in den Ishasha Sektor geht. Hier sind insbesondere Löwen, die auf die Bäume klettern die Attraktion. Nach den Pirschfahrten kehren Sie zur Unterkunft zurück für ein Abendessen und zum Ausklang des Tages am Lagerfeuer.

9

Tag 9

Ishasha - Kazinga Chanel

Ihr Weg führt Sie heute entlang des Queen Elizabeth Nationalparks bis zum Kazinga Chanel. Sie benötigen den Vormittag als reine Transferzeit (keine Pirschfahrten) bis zur Mweya Lodge. Hier nehmen Sie ein Mittagessen ein und können die Aussicht genießen, bevor es am Nachmittag zu einer Bootstour auf dem Kazinga Chanel geht. Suchen Sie sich einen Platz auf der linken Seite (in Fahrtrichtung) - hier haben Sie die beste Aussicht. Beobachten Sie Alligatoren, Büffel, Elefanten und unzählige Vögel am Ufer des Kazinga Kanals, der den Lake Edward mit dem Lake George verbindet. Nach der Bootstour geht es weiter zur nächsten Unterkunft. Abendessen und Übernachtung in der Ihamba Lodge.

10

Tag 10

Queen Elizabeth - Kibale - Schimpansentrekking

Ein weiterer aufregender Tag steht heute bevor. Sie verlassen Ihamba und fahren weiter nach Kibale zu den Schimpansen. Sie treffen rechtzeitig zum Mittagessen in der Primate Lodge ein. Am Nachmittag werden Sie zum nahe gelegenen Startpunkt für das Schimpansentrekking gebracht. Hier gehen Sie mit einem Ranger auf Tour. Das Gelände ist eher flach, doch Sie müssen manchmal schnell sein, denn die Schimpansen machen sich einen Spaß daraus durch die Gegend zu sausen. Auch hier können Sie eine Stunde mit diesen lustigen Zeitgenossen verbringen, bevor Sie zur Primate Lodge zurückkehren. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

11

Tag 11

Kibale - Entebbe

Heute verlassen Sie die Schimpansen und fahren weiter nach Entebbe. Die Fahrt nimmt den ganzen Tag in Anspruch. Lunchbox auf dem Weg. Am Nachmittag kommen im Protea Hotel Entebbe an und haben den restlichen Tag zur freien Verfügung. Abendessen auf eigene Kosten.

12

Tag 12

Entebbe

Nutzen Sie den heutigen Tag, um sich zu erholen und auszuruhen. Genießen Sie den Ausblick auf den Lake Victoria und entspannen am Pool des Protea Hotels Entebbe. Das Frühstück ist inklusive. Mittagessen und Abendessen auf eigene Kosten.

13

Tag 13

Entebbe mit Cheese und Wine Verkostung auf dem Lake Victoria

Genießen Sie den letzten Tag am Lake Victoria. Um 17 Uhr entführen wir Sie auf eine Bootstour auf dem Lake Victoria mit einer Käse und Weinverkostung. Erleben Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang über dem Äquator und kehren nach der Tour zum Hotel zurück. Mittag- und Abendessen auf eigene Kosten.

14

Tag 14

Abreise

Das Abenteuer neigt sich heute dem Ende und wir bringen Sie rechtzeitig für Ihren Rückflug zum Flughafen. Dieser ist nur ca. 15 Minuten entfernt. Frühstück ist noch inklusive. Sollte der Abflug erst am späten Abend sein, organisieren wir Ihnen gerne gegen Aufpreis ein Tageszimmer. Mittagessen auf eigene Kosten.

Wir verabschieden uns und hoffen, Sie nehmen einen Koffer voller toller Erinnerungen mit nach Hause!

Lemigo Hotel

In einer städtischen Oase im Stadtzentrum liegt dieses moderne 4-Sterne-Hotel nur 5 km vom Flughafen entfernt und bietet Ihnen in Kigali ein zweites Zuhause mit kostenfreiem WLAN. Das Finanzzentrum von Kigali, der Rwanda Development Board (RDB), das Parlament, das internationale Konferenzzentrum und die Ministerien befinden sich ganz in der Nähe. Ob Sie in einem unserer hellen und luftigen Classic-Zimmer oder in einer unserer atemberaubenden Suiten übernachten, Sie werden die freundliche ruandische Gastfreundschaft in einer entspannten Umgebung genießen können.


Lac Kivu Lodge

Die Lac Kivu Lodge ist ein wunderschönes Anwesen in einem üppigen tropischen Grundstück gelegen am Ufer des Kivu-Sees. Der Kivu-See gilt als einer der großen Seen Afrikas und liegt im Albertinischen Grabenbruch, der die Grenze zwischen Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo bildet. Der See ist von Hunderten von Hügeln und Bergen umgeben. Das Restaurant ist als eines der besten in der Stadt bekannt. Die Anlage ist gemütlich gestaltet mit einem Panoramablick auf den Lake Kivu.


Nyiragongo Hütte

Am Kraterrand des Nyiragongo Vulkans erwarten Sie einfach Hütten ausgestattet mit jeweils zwei Matratzen, ohne jeglichen Komfort. Insgesamt gibt es nur 12 Hütten, so dass nicht mehr als 24 Gäste gleichzeitig am Kraterrand übernachten können. Die Kochhütten sind einfach ausgestattet. Sie sollten warme Kleidung einpacken, hier oben wird es recht kalt und Nachts weht ein kalter Wind.


Chameleon Hill Lodge

Diese exklusive, farbenfrohe und lebhafte Lodge bietet eine spektakuläre Aussicht über den Lake Mutanda mit den Virunga Vulkanen als großartige Kulisse. 

Jedes Chalet besticht durch seine eigene Identität und Farbgebung sowie hochwertige, handgefertigte Möbel, die einen einzigartigen europäisch-afrikanischen Stil aufweisen.

Die Lodge bietet eine besondere Mischung aus Komfort und Entspannung, wobei die Liebe zum Detail und der persönliche Service im Vordergrund stehen. Es ist nicht nur die perfekte Basis, um die Berggorillas zu besuchen, sondern auch eine Fahrt mit dem von Hand gebauten Boot, das für Ausflüge zur Verfügung steht.

Wenn Sie sich etwas verwöhnen lassen möchten, steht Ihnen unser Masseur zur Verfügung.

Die Küche ist berühmt für ihr köstliches Essen. Zu den Spezialitäten gehören Brot, langsam in unserem Holzofen gebacken, hausgemachtes Müsli mit handverlesenen Zutaten und frisches Obst und Gemüse aus unserem eigenen Bio-Garten.

 

 


Enjojo Lodge

Die Enjojo Lodge grenzt an den Ishasha Sektor des Queen Elisabeth Park. Sie liegt auf 40 Hektar inmitten von Akazienwäldern, üppiger Vegetation mit Palmen und vereinzelten Grasflächen. Die Vogelwelt ist reichlich vorhanden und Herden von Elefanten, Büffeln und Antilopen werden regelmäßig auf dem Gelände der Lodge gesichtet. Vervet-Affen, Paviane und Schwarz-Weiß-Colobus sind zu Bewohnern geworden.

Die Lodge bietet komfortable Unterkünfte für jeden Geldbeutel. Im Hauptlodgebereich gibt es 3 strohgedeckte Cottages und ein Safari House, das insgesamt Platz für 16 Gäste hat. Die Cottages sind mit einem erhöhten Holzsteg verbunden und jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad und einer Außendusche mit heißem und kaltem Wasser. Auf den großen Veranden können Sie entspannen und den umliegenden Busch und die Savanne überblicken. Das Enjojo Safari House kann von Familien oder privaten Gruppen mit bis zu 7 Gästen gebucht werden und verfügt über eine eigene kleine Außenküche.


Ihamba Safari Lodge

Ihamba Lakeside Safari Lodge liegt am Ufer des Lake George im Queen Elizabeth National Park. In dieser Unterkunft finden Sie Ruhe und noch einen Teil unberührtes Afrika. Sie versprüht einen einzigartigen Charme und eine tolle Atmosphäre. Von Ihrem Cottage können Sie den Lake George überblicken.


Primate Lodge

Erleben Sie die weltbekannte ugandische Gastfreundschaft inmitten von unvergleichlicher Natur, Landschaft und Ruhe im Herzen des Kibale Regenwald Nationalparks, Ugandas Primatenparadies und Heimat von über 13 verschiedenen Primatenarten, zahlreichen anderen Säugetieren, Reptilien, Schmetterlingen und Vögeln. Die  Primate Lodge Kibale liegt tief im Wald direkt neben dem Ausgangspunkt für das Schimpansen-Tracking. Neben dem kühlen Wetter, der atemberaubenden Natur, dem erstaunlichen Service der Mitarbeiter laden schöne und gut ausgestattete Zimmer zum Verweilen ein. 

Die Gästezimmer umfassen 16 Zimmer in verschiedenen Kategorien, 9 Luxury Cottages, 7 Standard Cottages und ein abenteuerliches Sky Tree House. Zu den weiteren Annehmlichkeiten der Lodge gehören eine große Terrasse, eine gut bestückte Bar, eine abgeschiedene Lounge mit kleiner Bibliothek, kostenloser Zimmerservice, ein Lagerfeuer am Abend, Wäscheservice (gegen eine geringe Gebühr) sowie kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen .


Protea Hotel Entebbe

Dieses luxuriöse 4-Sterne-Resorthotel liegt ideal am Ufer des Victoriasees, das Ambiente ist einladend und freundlich. Der Flughafen ist nur wenige Kilometer entfernt. Im Restaurant werden täglich hervorragende Speisen à la carte serviert. Fitnesscenter und Pool laden zum Workout und zur Entspannung ein.

Virunga Nationalpark

Der Virunga Nationalpark liegt im Nordosten der Demokratischen Republick Kongo direkt an der Grenze zu Ruanda und Uganda. Er erstreckt sich auf einer Fläche von 7835 km² und durch seine Entstehung 1925 (vorher Albetr-Nationalpark) der älteste Nationalpark Afrikas. Durch die teils großen Höhenunterschiede ergeben sich eine Vielfalt an Fauna und Flora. Bekannt ist der Park für seine Berggorillas und einen der aktivsten Vulkane der Welt - der Nyiragongo Vulkan - einer der acht Virunga Vulkane.


Bwindi Impenetrable Nationalpark

In diesem Waldland-Schutzgebiet kommen Berggorillas, Elefanten, Schimpansen und andere Affen-Arten und verschiedene Klein-Antilopen vor. Die bedrohten Berggorillas sind in Uganda außerdem noch im Mgahinga-Gorilla-Nationalpark geschützt.


Kibale Nationalpark

Der Kibale-Nationalpark hat seinen Namen vom Kibale-Wald. Dieser Wald ist einzigartig in Bezug auf seinen Artenreichtum und seine Populationsgröße an Primaten. Beispielsweise leben hier über tausend Schimpansen. Einige von ihnen können von Besuchern beobachtet werden. Neben dem Schwarz-Weißen Guereza kommt auch der Rote Guereza dort vor. Auch Waldelefanten haben hier ihr Zuhause. Der Kibale-Wald war von Abholzung und Besiedlung bedroht. Nun ist er ein Anziehungspunkt für Touristen.


Queen Elizabeth Nationalpark

Der Queen-Elizabeth-Nationalpark liegt im Süden Ugandas am Lake Edward und Lake George. Bekannt ist die "Mweya Lodge" am "Kazinga Kanal". Dort lassen sich vor allem Flusspferde und Pelikane, aber auch verschiedene Eisvögel, Schreiseeadler, Goliathreiher, Defassa-Wasserböcke, Afrikanische Büffel, Elefanten, Löwen und Zebra-Mangusten beobachten. Akazien und Kandelaber-Wolfsmilch prägen die Pflanzenwelt. Im Maramagambo-Wald finden sich auch verschiedene Affen-Arten und Riesen-Waldschweine, im Süden des Parks kann man Kronen-Kraniche, die Wappenvögel Ugandas, und Topis beobachten. Die dort lebenden Löwen haben die Angewohnheit, in Bäume zu klettern. Interessant ist auch die "Crater Area", dort herrscht Grasland vor.

Inklusive

Ruanda:

Mahlzeiten und Unterkunft wie angegeben
Flughafentransfer

Demokratische Republik Kongo:

Touristen Visum
Transfers
Mahlzeiten und Unterkünfte wie angegeben in Goma
Mahlzeiten und Unterkunft auf dem Nyiragongo (einfache Hütte)
Bergführer (englischsprachig), 1 Träger pro Person, Koch
Trinkwasser

Uganda:

Transfers
Mahlzeiten und Unterkünfte wie angegeben
Transport in Minivan oder gegen Aufpreis in Landcruiser
1x Gorilla Trekking permit (600 US)
1x Schimpansen Trekking permit (150 US)
Lake Mutanda Aktivitäten
Pirschfahrt im Queen Elizabeth
Kazinga Bootstour
Cheese and Wine tasting Bootstour auf dem Lake Victoria

Allgemein:

Sicherungsschein gemäß deutschem Recht
Flying Doctors Versicherung

Exklusive

Ruanda:

Visum (30 US pro Person, erhältlich bei Einreise - 2x nötig - einmal bei Ankunft und einmal bei Rückkehr aus dem Kongo)
Getränke
Trinkgelder
Abendessen

Demokratische Republik Kongo:

Getränke
Abendessen in Goma

Uganda:

Visum (50 US pro Person - erhältlich am Grenzübergang)
Getränke
Träger beim Gorilla Trekking (Empfehlung 1 Träger - Kosten 15 US pro Träger + Trinkgeld)

Allgemein:

Dinge des persönlichen Bedarfs
Auslandsreisekrankenversicherung
Reiserücktrittversicherung

Ansprechpartner

Africa Safari Experts Annette Sirikwa

Annette Sirikwa
+49 961-6343691
info@safari-experts.de

Datum & Preis